Nelly Fee: Minispiele

 

SPIEL UND SPASS IM DREIERPACK

Mit der Spielesammlung Nelly Fee Minispiele geht der Spaß mit der kleinen zupackenden Fee weiter. In drei unterhaltsamen Spielen können Kinder mit Nelly puzzeln, Memory spielen und malen. Das bringt nicht nur viel Spaß – die Spieler fördern auch Kreativität, Gedächtnis und motorische Fähigkeiten. Nelly Fee ist natürlich auch mit von der Partie, und begleitet freundlich und zupackend durch alle drei Spiele.

 Puzzle

Beim Puzzeln gibt es 18 bunte Motive mit freundlichen Tieren in ihrer natürlichen Umgebung. Jedes Puzzle hat 3 Schwierigkeitsstufen und kann aus 9, 16 oder 25 Teilen bestehen. Die Puzzleteile werden mit einfachen Wischgesten zusammengesetzt – das schaffen auch die Kleinsten…

Memory

Auch das Memory Spiel ist in der Schwierigkeit anpassbar: Es müssen 6 oder 10 Tierpaare gefunden werden. Wenn sie richtig aufgedeckt werden, werden zu Belohnung Animationen gezeigt. Insgesamt 20 verschiedene Tiere gibt es im Memory Spiel – so ist Abwechslung garantiert.

Malen

21 Motive von Tieren, Feen-Schlössern und der Fee Nelly laden kleine Künstler zum Anmalen ein. Einfach eine der 17 Farben auswählen, und schon kann das Bild mit dem Finger bemalt werden. Und wenn was daneben geht, hilft der Radiergummi. Von jedem Bild kann ein Schnappschuss erstellt werden – so kann das Kunstwerk auch später noch in der Galerie ausgestellt werden.

AUF EINEN BLICK

  • 3 Spiele in einer Sammlung
  • Buntes Memory mit 20 freundlichen Tieren und hübschen Animationen
  • 18 Puzzles mit fröhlichen Bildern und variablem Schwierigkeitsgrad
  • Malbuch mit 21 Motiven zum selbst kreativ werden
  • Mit Erinnerungswert: Schnappschüsse des Malbuches halten die Bilder für die Galerie fest!
  • Nelly Fee als lebhafte Begleiterin

App_Store_Badge_US-UK_135x40Google-Play-Badge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>